tarent heißt jetzt Qvest Digital AG | mehr erfahren

Die neue Qvest Digital Mobilitätspauschale

Oliver Felchner
Standortleiter, Köln
Veröffentlicht 19. Dezember 2023

Wir haben unser Mobilitätskonzept überarbeitet und können neben dem bewährten Jobrad von nun an auch das subventionierte Deutschlandticket für 16,55 Euro im Monat für alle Mitarbeitenden anbieten.

Wir waren nicht mehr zeitgemäß

Auch in der Qvest Digital arbeiten die meisten Mitarbeiter:innen inzwischen mobil: Ob von zu Hause oder einem anderen, schönen Platz aus – unser flexibles Arbeitsort und -zeit Konzept gibt uns dazu alle Freiheiten.
Das bisherige Mobilitätskonzept passte aber nicht mehr zu dieser neuen, mobilen Realität: Es berücksichtigte vorrangig die Fahrt ins Büro mit dem Auto und dem alten Jobticket für Bus und Bahn. Alle Mitarbeiter:innen konnten zudem bereits das Angebot eines JobRads nutzen, aber dieses war als nachhaltiges Verkehrsmittel nicht in unser bestehendes Konzept eingebunden.
Es musste etwas Neues her und die Einführung des Deutschlandtickets war die richtige Gelegeheit, unser bestehendes Modell grundlegend zu überarbeiten.

Der Auftrag

Das Hinterfragen und Anpassen ist als eine der agilen Schlüsseldisziplinen tägliche Übung in der Qvest Digital. Für Änderungen an unserer eigenen Organisation und unseren Prozessen nutzen wir dafür das Format der „Fokusgruppe“, zu der jede:r Interessierte mit dem Wunsch mitzugestalten teilnehmen kann. Schnell waren auch in diesem Fall die richtigen Kolleg:innen gefunden, die Lust hatten das Modell auf neue Beine zu stellen.
Der Auftrag an die Fokusgruppe lautete, ein Modell zu erarbeiten, dass attraktiv für alle bestehenden und zukünftigen Mitarbeiter:innen sein soll, verschiedene Verkehrsmittel gleichrangig berücksichtigt und idealerweise eine gute Kostenplanung ermöglicht.

Ein tolles Ergebnis

Unsere erste Entscheidung war, das neue Modell nachhaltiger zu gestalten: Das Auto soll darin keine Rolle mehr spielen.Das in wenigen Wochen von der Fokusgruppe erarbeitete und von allen Mitarbeiter:innen verabschiedete Ergebnis kann sich sehen lassen:
Wir führen eine Qvest Digital-Mobiltätspauschale von 30,- EUR im Monat für jeden ein, die für das Verkehrsmittel der Wahl verwendet werden kann.

Damit kostet z.B. das Deutschlandticket an allen Standorten der Qvest Digital nur noch 16,55 EUR im Monat. Bei der Entscheidung für ein Job-Rad übernimmt Qvest Digital zusätzlich noch die notwendige Versicherung.

Wenn zukünftig der Wunsch nach Berücksichtigung weiterer Optionen neben Deutschlandticket und Job-Rad entsteht, wird sich die Fokusgruppe sicher erneut zusammenfinden und diese in unser Konzept aufnehmen.